BLOG & COMMUNITY

für Klarinettenbegeisterte

Frühinstrumentalunterricht auf der Klarinette

Zu Beginn meiner Tätigkeit als Klarinettenlehrerin war ich positiv überrascht, dass die Musikschule viele Informationen über die verschiedenen Instrumente zur Verfügung stellte.

Als ich vor 25 Jahren anfing zu unterrichten, gab es dieses Angebot noch nicht. Zu jedem der Instrumente gibt es nun ein Informationsblatt, in welchem alle wichtigen Aspekte des jeweiligen Instruments sowie  die von den Eltern am häufigsten gestellten Fragen zusammengefasst sind. Das Durchschnittsalter beim Erlernen der Klarinette liegt derzeit bei 8/9 Jahren. Kinder können aber bereits in einem früheren Alter auch , ab 6-7 Jahren, musikalisch und klarinettisch gebildet werden. Die Zeit und die Erfahrung, die ich mit Kindern im Frühinstrumentalunterricht sammeln konnte, haben mir später gezeigt, dass ich mit dieser Intuition nicht falsch lag. 

Das folgende Ereignis blieb mit im Zusammenhang damit besonders im Kopf:

Bei einem Tag der offenen Tür der MS kam eine sehr liebevolle Mutter eines sechsjährigen Mädchens auf mich zu und sagte, dass ihre Tochter gern Klarinette lernen möchte. „Unsere Nachbarin – eine ehemalige erwachsene Schülerin von mir – spielt Klarinette  und wir hören durch die Wände immer den schönen Klarinettenklang“. Etwas überrascht antwortete ich (und im Nachhinein denke ich, dass es ein Fehler war): „Schön, aber wäre die Blockflöte nicht auch eine gute Option?“, aber das junge Mädchen antwortete: „Auf keinen Fall. Ich möchte Klarinette lernen.“ 

Trotz meiner Vorbehalte ließ ich mich von ihrer Begeisterung anstecken. Weder ich noch das kleine Mädchen wussten damals, worauf wir uns da einlassen. Sie hatte noch keine musikalische Vorbildung und ich hatte noch keine Erfahrung mit so jungen Kindern.  Aber heute weiß ich, dass dies einer der besten Versuche überhaupt war.

Seitdem bin ich begeistert vom Frühinstrumentalunterricht, der sich insbesondere an etwa 6-Jährige richtet, und ich freue mich über jeden, der bei mir so früh anfangen möchte. Dank eines strukturierten Konzepts ist es mir gelungen, sowohl im Einzel- als auch im Gruppenunterricht viele neue junge Schüler zu gewinnen. 

Natürlich gibt es in solch einem Alter Hindernisse, die überwunden werden müssen.
Das betrifft vor allem die körperliche Entwicklung der Kinder.

Besonders wichtig sind dabei die Zähne und die Größe der Hände. Kinder sollten bereits bleibende Schneidezähne haben, um eine solide Basis zu schaffen. Dank kindgerechter Instrumente wie den Kinderklarinetten in B und C stellen kleine Finger kein Hindernis mehr dar

Auf der Suche nach Literatur, Lehrmitteln und neuen Ideen stieß ich auf die Piccolini-Klarinettenschule, die sich insbesondere auf Unterrichtsmaterial für junge Kinder konzentriert. Da die weitere Online-Recherche oft erfolglos war, habe ich damit angefangen, viel selbst zu schreiben, zu basteln und zu komponieren.

Wichtig ist natürlich, dass die Vorkenntnisse der Schüler berücksichtigt werden: Je nachdem, wie viele Jahre ein Kind beispielsweise bereits Blockflöte spielt, kann entsprechendes Unterrichtsmaterial ausgewählt werden.

Unterrichtsgestaltung

In den ersten Unterrichtsstunden war es mir besonders wichtig, eine gute Grundlage für einen korrekten Ansatz, für das Anstoßen durch die Zunge und für den bewussten Atem zu legen. Erwartungsgemäß haben der Ansatz und die Tonerzeugung einige Zeit in Anspruch genommen. Ein spielerischer und kreativer Ansatz war unerlässlich, um den Fokus und die Begeisterung des Kindes aufrechtzuerhalten und die Last der Wiederholungen zu bewältigen. Mein Credo dabei war wenig, aber dafür gut“. Auch wenn es in der ersten Stunde immer um das Gleiche ging, habe ich versucht, die gleichen Zutaten anders zu mischen und meine Schülerin immer aktiv in den Unterricht einzubeziehen.

Anfangs besteht das Angebot, dass auch ein Elternteil am Unterricht teilnimmt, um dann zu Hause weiterzuhelfen, sowohl beim Klarinettespielen als auch beim Erlernen der Noten.

Kleine Kinder brauchen kleine und einfache Aussagen.
Aber wie können schwierige Konzepte auf einfache Weise vermittelt werden?

Gür diese Unterrichtgestaltung finde ich das Prinzip der „Vier Ps“ von Paul Harris, die ich einige Jahre zuvor in dem Heft „Teaching Beginners“ gelesen hatte, sehr hilfreich .  Die 4Ps sind Ausgangskonzepte, die, wenn sie gut strukturiert und bearbeitet werden, zu anderen wichtigen Themen übergreifend führen.

  1. Haltung – aufrechte und sitzende Haltung der Klarinette, Aufbau des Ansatzes, Intonation, Daumenhaltung. 
  2. Impulse – Rhytmusgefühl entwickeln und das Zählen lernen.
  3. Phonologie – „versuchen, den bestmöglichen Klang zu erzielen, erst singen wir zusammen und spielen dann Klarinette“
  4. Persönlichkeit – Forderung nach Phantasie. Musikalische Konzepte durch Bilder, Beispiele und Geschichten lernen.

Auf Basis dieser 4 Leitlinien und um zurückzukommen zu der Geschichte meiner ersten jungen Schülerin, wähle ich folgende Materialien, welche während des Unterrichts zum Einsatz kommen:

 

Literaturempfehlung

Kids Play- Easy Solo- de Haske Verlag

Paul Harris- The really Easy C Clarinet Book

Adam Brzozowski- Tunes you can play

Robin der Smet- easy Pieces in C

Meine spielerischen Impulse für den Unterricht

Rollentausch: Schüler unterrichten den Lehrer oder die Eltern. Dabei kann es um die Körperhaltung gehen. Seiten der Lehrkraft oder Eltern können auch Fehler bewusste eingebaut werden, die die Kleine sofort erkennen können.

Rhythmus lernen: z.b. Der Lehrer klatscht zwei Takte und die Schüler wiederholen sie. Der Schüler klatscht viermal und zählt wieder die vier Schläge, spielt dann und variiert die Geschwindigkeit.Schüler und Lehrer klatschen einen Rhythmus, dann wird der Rhythmus abwechselnd gespielt oder gespielt/geschlagen. Das Prozedere ist schon bekannt, aber immer erfolgreich. Das bietet viele verschiede Möglichkeiten und lässt Raum für die Fantasie.

Einfache Melodien auswendig lernen und variieren: Eine einfache Melodie, die aus fünf Noten besteht, wird auswendig gelernt. Es wird als Probestück verwendet, um neue Rhythmen, neue Noten oder Dynamik zu lernen.  Die Melodie wird daraufhin regelmäßig geändert und es kommt immer etwas Neues hinzufügen.

Claripeke, die innovative Klarinettenschule von Maria del Mar Lorente Ramirez.

Über Social-Media Kanäle bin ich schließlich auf das Profil „Claripeke“ gestoßen, welches eine Methode für das Klarinettenlernen ab 5 Jahren vorstellte. Die Spanierin Maria del Mar Lorente Ramirez, welcher der Account gehört, ist Klarinettenlehrerin in Alicante und hat einen neuen Weg für den Frühinstrumentalunterricht auf der Klarinette eröffnet. Ich durfte ihr einige Fragen stellen.

Wie entstand die Idee, diese Klarinettenschule zu schreiben?

Aufgrund des Materialmangels an Literatur für Kinder mit kleinen Händen, habe ich mich entscheiden, Claripeke zu schrieben. Meine Recherchen bezüglich Klarinettenschulen für Anfänger stellten dar, dass viele schon in den ersten Kapiteln mit dem tiefen C beginnen, was mit so kleinen Fingern, wie den von Kindern, noch sehr schwierig ist. 

¿cómo nace la idea de crear este método?

La idea nace por la falta de material para niños y niñas con las manos pequeñas. Investigué todo lo que había de iniciación de clarinete más a parte todos los métodos que ya conocía y todos empiezan con la nota do grave, imposible de tapar con los deditos tan pequeños.

Welche Erfahrungen hast du bisher mit deiner Klarinettenschule für 5-Jährige gemacht?

Meiner Erfahrung nach waren alle meine Schülerinnen und Schüler bisher sehr zufrieden. Kleine Kinder fangen mit großem Enthusiasmus an, die Klarinette liebe zu lernen, und Claripeke passt genau zu ihnen, zu ihren Händen und ihrem Rhythmus beim Lernen. 

¿Cuál es tu experiencia en la enseñanza del clarinete a niños de 5 años?

La experiencia es súper satisfactoria. Son niños y niñas que empiezan con una gran ilusión y Claripeke se adapta a ellos, a sus manos y a su manera de aprender.  

Wie ist deine Methode aufgebaut? Was wird in den ersten Einheiten gelernt?

Die Methode besteht aus zwei Bänden. Claripeke Band 1 ist ausschließlich für die linke Hand junger Klarinettisten gedacht und umfasst 20 Unterrichtseinheiten. In den ersten Einheiten arbeiten wir an den Noten G, F ( Böhm System)  und E, und mit nur drei Noten spielen die Lehrer bereits ein Duett mit ihnen. Es enthält Übungen und Kinderlieder sowie Begleitungsaufnahmen, die von der Website heruntergeladen werden können.

Claripeke Band 2 enthält ebenfalls 20 didaktische Einheiten und beginnt allmählich mit der Arbeit an der rechten Hand, Vorzeichen auf spielerische Weise, hohe Noten und viele Lieder und Duette.

¿Cómo está estructurado tu método? ¿Qué se aprende en las primeras unidades?

El método está estructurado en dos volúmenes. Claripeke volumen 1 es exclusivamente para la mano izquierda de los pequeños clarinetistas y tiene 20 unidades didácticas. En sus primeras unidades trabajamos la nota sol, fa y mi y con solo tres notas los profesores ya tocan con ellos algún dúo. Contiene ejercicios y canciones infantiles acompañadas de audio que se pueden descargar desde la página web con la compra del libro.

Claripeke volumen 2 también contiene 20 unidades didácticas y poco a poco comienza a trabajar la mano derecha, alteraciones de una manera divertida, notas agudas y muchas canciones y dúos.

Beginnen Kinder mit einer B-Klarinette oder mit einer kleineren Klarinette (B- Kinderklarinette/ C- Kinderklarinette)?

Alle meine Schüler beginnen mit einer B-Erwachsenen-Klarinette (im Böhm-System). Wenn möglich, bevorzuge ich, dass sie mit einer farbigen Klarinette ( Clarinetes de colores- Mundoclarinete.com)  beginnen. Diese sind sehr leicht, preiswert und die Kinder lieben ihr Instrument in ihrer Lieblingsfarbe.

Los niños empiezan con un clarinete en sib o con un clarinete más pequeño (requintó)?

Todos mis alumnos y alumnas comienzan con un clarinete en sib y siempre que puedo me gusta que empiecen con un clarinete de colores. Son muy ligeros, baratos y a ellos les encanta su instrumento de su color favorito. 

Was sind deine Tipps, um typische Probleme in diesem Alter wie kleine Hände und ausfallende Zähne zu überwinden?

Ich habe das Problem der kleinen Hände mit der Entwicklung von Claripeke gelöst. Schritt für Schritt habe ich meine Arbeit in einem Buch zusammengefasst. Es war frustrierend für die Schüler*innen, nicht in der Lage zu sein, in die Praxis umzusetzen, was in dem Heft stand. Mit meinen eigenen Lektionen und Übungen könnte ich den Unterricht anhand der mir bereits bekannten Probleme ganz anders gestalten.

Das Ausfallen von Zähnen ist für Kinder manchmal unangenehm, vor allem, wenn der Zahn kurz davor ist, auszufallen, aber ich muss sagen, dass es für sie nie ein Grund war, nicht zum Unterricht zu kommen oder aufzuhören. Ich habe wirklich tolle Schüler*innen.

¿Cuáles son tus consejos para superar los problemas típicos de esta edad como las manos pequeñas y la caída de los dientes?

El problema de las manos pequeñas lo solucioné creando Claripeke. Era frustrante para mis alumnos no conseguir hacer sonar lo que decían los libros y le puse solución creando mis propias lecciones y ejercicios. Después di un paso más allá recopilando todo mi trabajo en un libro. La caída de los dientes a veces resulta incómoda para los niños, sobre todo, si está a punto de caer el diente, pero he de decir que nunca ha supuesto un problema para no ir a clase o no tocar. Tengo unos alumnos muy valientes.

 

Danke, liebe Maria del Mar. Ich habe mir die Tipps und Tricks von dir sehr zu Herzen genommen. Ich bin gespannt, Claripeke auch in meinen eigenen Unterricht zu verwenden.

Share :

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram

More Tips

INSAME – INSTRUMENTAL GAMING

Ein neuer Weg zum Klarinettenlernen.

Klarinette lernen – 20 Fragen an Flavia Feudi

Willst du Klarinette Lernen, aber hast du noch offene Fragen? Dann diese Artikel nicht verpassen!

München: ein neues Zuhause!

2022- Neues Jahr, neues Leben
error: Content is protected !!